0

Schimmelentferner, welche sind zu empfehlen?

Beim Schimmel entfernen stehen uns eine Fülle an verschiedenen Schimmelentfernern und Reinigungsmitteln zur Verfügung, welche in den meisten Baumärkten oder auch einfach im Supermarkt erhältlich sind. In diesem Artikel werden wir die Vor- und Nachteile verschiedener Reiniger aufzeigen.

Alkohol, der Klassiker zum Schimmel entfernen!

Wie in unserem Leitartikel bereits beschrieben wurde, ist der beste Schimmelreiniger bei kleinerem Befall 70-80 prozentiger Alkohol. Er eignet sich besonders gut zum Schimmel entfernen, da der Alkohol das Pilzgeflecht dehydriert und somit „Austrocknet“. Den Zellen des Schimmelpilzes wird das Wasser entzogen und  der unsichtbare Teil des Schimmelpilzes wird zerstört. Weiterhin entsteht keine zusätzliche Gesundheitliche Belastung da der Alkohol sich verflüchtigt, die Pilzsporen in der Luft sind schließlich schon Belastung genug.

Viele andere Reiniger sind auf Chlorbasis. Bei Anwendung dieser Schimmelentferner, die oft auch andere Fungizide enthalten können, ist es sehr wichtig auf die Packungsbeilage zu achten und bei der Anwendung und unmittelbar danach die Räumlichkeiten gut durch zu lüften. Empfehlenswert sind diese Reiniger aus gesundheitlicher Sicht sicherlich nicht. Chlor zum Beispiel hat allerdings die positive Eigenschaft Gall und Wasserflecken wieder zu beseitigen. 

Es gibt auch spezielle Farben, welche eine nachhaltige Schimmelentfernung versprechen. Viele dieser Farben sind mit einem sehr hohen basischem PH-Wert versehen, der die neue Bildung von Schimmel verhindern soll. Hier ist es wichtig das die betroffenen Stellen erst richtig gereinigt werden, bevor die Farbe zum Einsatz kommt. Den Schimmel einfach zu überstreichen ist keine Option, auch wenn manch ein Hersteller das mit seinen „Wundermittelchen“ gerne verspricht.

Wenn sich der Schimmel in Fugen  festgesetzt hat, empfiehlt sich ein bisschen Trocken-Hefe, welche man in einem Glas Wasser auflöst und dann mit einer alten Zahnbürste auf den Fugen verteilt. Nach kurzem Einwirken kann man das Hefe-Wasser-Gemisch wieder abwischen und die Fugen sollten vom Schimmel befreit sein. Silikon-fugen können allerdings auch von Innen Schimmeln, in diesem Fall empfehlen wir die Fugen zu ersetzen.

In allen Fällen gilt es immer vor der eigentlichen Schimmelentfernung die Ursachen der Schimmelbildung zu finden, und zu beseitigen, ansonsten wird sich der Schimmelpilz sehr schnell wieder ansiedeln können.

Share

koro

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *