Schimmel auf der Kleidung, wie werde ich ihn wieder los?

Schimmel kann nahezu alle Organischen Materialien (aber auch anorganische) Befallen. Kleidung ist ein beliebtes Nährmedium für Schimmel, auch wenn es dazu erst einmal gut Feucht sein muss im Kleiderschrank. Wie kann man den Schimmel aber wieder beseitigen, und das dauerhaft?

Heiß Waschen entfernt Schimmel von Kleidungsstücken!

Erster Tip um den Schimmel wieder loszuwerden ist das Waschen der Kleidung mit heißem Wasser. 50-60°C  oder mehr. Natürlich sind viele Kleidungsstücke empfindlich und ein zu heißes Waschen dieser ist nicht wirklich möglich in diesem Fall muss man sich auf Reinigungsmittel verlassen. Viele Waschmittel besitzen eine gute Waschkraft wenn es um Schimmel auf der Kleidung geht, es gibt allerdings auch einige Hausmittel die helfen können den Schimmel zu entfernen.

  • Bleiche
  • Borax
  • Essig
  • Backpulver

Schimmel von Kleidung entfernen mit Hilfe von Bleiche

Die Kleidung ganz Normal in die Waschmaschine geben und Waschmittel hinzufügen. Wenn die Waschmaschine mit Wasser gefüllt ist eine Portion Bleiche hinzugeben. (Angaben auf Flasche beachten). Kleidung ganz normal fertig waschen. Achten Sie darauf das nicht zuviel Bleiche verwendet wird damit die Farben der Kleidung nicht verbleichen. Nach dem Waschvorgang sollten Sie die Kleidung in der Sonne aufhängen und trocknen. Das UV-Licht der Sonne tötet zusätzlich Schimmelsporen ab.

Schimmel entfernen mit Hilfe von Borax

Borax ist ein natürlicher Schimmelkiller. Kaufen kann man Borax in den meisten Drogerien oder auch Baumärkten etc. Die Kleidung wird wieder ganz normal in der Waschmaschine gewaschen unter Zugabe von Waschmittel. Um die Kleidung richtig zu reinigen löst man das Borax in heißem Wasser und gibt dieses der Waschmaschine hinzu sobald diese mit Wasser gefüllt ist. Im Anschluss die Kleidungsstücke wieder in der Sonne trocknen.

Schimmel mit Hilfe von Essig von Kleidung entfernen

Vorgehen ist das gleiche wie bei Borax und Bleiche. Erst ganz normal eine Waschmaschine vollmachen und diese mit Waschmittel befüllen. im Anschluss sobald die Maschine voll Wasser ist fügt den Essig hinzu.3-4 Esslöffel. Essig hat neben der positiven Eigenschaft Schimmelsporen zu beseitigen auch noch den positiven Effekt das die Kleidung von unangenehmen Gerüchen befreit wird.

Man kann die obigen Methoden auch alle ohne eine Waschmaschine nutzen, hierzu die Kleidung in eine Lösung aus Wasser und dem gewünschten Schimmelentferner einlegen. (1-2 Std.) Anschließend einfach ganz normal waschen. Achtung! Bleiche kann die Farben der Kleidung schnell verblassen lassen, deshalb sollten Sie die Sachen beim Reinigungsvorgang im Auge behalten.

 Wie entsteht Schimmel auf der Kleidung und wie kann ich dessen Bildung verhindern?

Schimmel auf der Kleidung entsteht wie anderer Schimmel auch durch die Kombination von Feuchtigkeit und einem Nährmedium. (Hier die Fasern der Kleidung.) Kleidung sollte nach jedem Waschvorgang aufgehangen werden! Lässt man die Wäsche zu lange Zeit nass begünstigt man die Schimmelbildung.

Das gleiche gilt für Kleidung in der man geschwitzt hat. Diese sollte man nicht einfach zur schmutzigen Wäsche werfen, sondern vorher für ein Auslüften und Trocknen der Kleidung sorgen.

Share

koro